Wie kann man positiv bleiben, wenn man verliert?

Wenn einem etwas nicht gelingt, dann soll man einfach positiv bleiben und nicht nachgeben. Die Glücksspiele haben aber manche Besonderheiten.

Nicht für Geld, sondern für Spaß

Niemals leere-TaschenWenn im Leben etwas nicht klappt, dann gibt es zwei Wege um das zu verbessern: entweder die Strategie ändern um das Ziel zu erreichen, oder sich ein anderes Ziel setzen. Doch was kann man machen, wenn der Misserfolg einen beim Glücksspielen antrifft?

Sich entspannen und realistisch bleiben

Positiv denken und hoffen, dass das nächste Mal bestimmt Erfolgreich wird, ist in diesem Fall nicht ganz sicher. Die Statistik besagt, dass es zu einer größeren Enttäuschung führen kann. Neue Spielstrategien können auch gefährlich sein, besonders wenn man die Kontrolle über eigene Emotionen verliert. Da hat man sich wahrscheinlich ein falsches Ziel gesetzt.

Das Wort „Glücksspiel“ besteht aus zwei wichtigen Wörter: „Glück“ und „Spiel“. Ein Spiel kann nicht als eine ernste Einnahmequelle betrachtet werden. Das ist eben ein Spiel und nichts mehr, das heißt, man sollte damit Spaß haben und keine Trübsal blasen! Wenn man sich dabei nicht entspannt, dann läuft wahrscheinlich etwas falsch.

Ein Zeichen dafür, dass man das Spiel aufhören soll, ist nicht unbedingt ein großes Verlust, sondern ein Verlust, dass man sich nicht leisten kann. Wenn Sie ruhig eine schöne Stange Geld an einem Freitagabend ausgeben können, indem sie an ihrem Glas Weinbrand nippen und sich entspannen, dann dürfen Sie weiterspielen. Doch wenn man das Spiel nicht mehr genießt und seine Ergebnisse nur Ängstlichkeit verursachen, muss man dringend eine Pause machen.

Planen Sie Ihre Ausgaben im Voraus

Ein Spieler, der mehr Geld als geplant verliert, fühlt sich wie jemand, der Diät halten muss und einen ganzen Kuchen weg isst. Das heißt, man füllt sich schuldig und bereut sich, aber das hilft nicht viel. Jede Erfahrung, auch negative, bringt uns neue Fähigkeiten bei. Das nächste Mal kann man schon besser die Spielausgaben im Voraus planen. Es ist besser den maximalen Betrag der vorgesehenen Ausgaben schriftlich zu notieren und tatsächlich nicht mehr als die geschriebene Summe ausgeben. Auch wenn man große Rosinen im Kopf hat und hofft, dass man das nächste Mal das verlorene Geld zurückgewinnen kann. Der Gewinn soll kein Ziel sein, das wissen wir schon, sonst verschwindet der Spaß.

Bevor Sie, oder jemand aus Ihrer Umgebung, Ihren finanziellen und emotionellen Wohlstand aufs Spiel setzen, versuchen Sie nur Spaß bei den Glücksspielen zu haben. Außer den traditionellen Spielhäusern, gibt es auch im Internet bunte Casinos, wo man sein Glück testen kann, wie auf dieser Seite: http://spin-slot.com/category/gluecksspiele/. Machen Sie dabei nur so hohe Einsätze, die ihren Geldbeutel oder Kreditkarte nicht belasten. Dann werden Sie bestimmt das Spiel genießen!

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.