Unbewusste Veränderungen.

Jeden betrifft es, auch Dich!

Hallo aus Uruguay,

wie sagt man so schön? Es Leben geht weiter!

Ja genau so ist es, aber dabei verändern wir uns jeden Tag. Ja nicht nur jeden Tag sonder sogar jede Sekunde, denn wir werden älter und das ist das größte Merkmal welches uns immer bewusster wird je älter wir werden.

Was uns aber nicht bewusst ist, das ist die Weiterentwicklung welche wir jeden Tag durchmachen. Wir leben meist in den Tag, vollenden das was unsere Aufgaben sind und fallen dann Abends müde ins Bettchen um dann am nächsten Tag wieder da weiter zu machen wo wir am Vorabend aufgehört haben. Dabei machen wir uns keine großen Gedanken um uns selbst. Es ist eben so.

Dann freut man sich wenn es Freitag ist, denn am Knochenende kommt etwas Abwechslung ins Spiel. Die Einen freuen sich wenn sie sehen wie 22 Mann hinter einem Ball her rennen, Andere wieder zieht es aufs Land, in die Berge oder ans Meer um sich an der Natur zu erfreuen.

Sonntag Abend wird dann allgemein gedacht, Mist morgen ist schon wieder Montag. 

Na wer kennt das nicht?

Und trotzdem mit Allem was wir in unserem Trott machen, es sind immer wieder ein paar Kleinigkeiten dabei mit denen wir uns weiter entwickeln ohne, dass wir das merken.

Sei es eine Bemerkung eines Kollegen welche uns stutzig macht, sind es nachgerichtete Nachrichten aus dem TV oder Radio welche uns beeinflussen. Oder und gerade die unterschwelligen Botschaften der Werbung:

  • Kaufe mich,
  • Du brauchst mich,
  • ohne mich ist Dein Leben nur noch halb so schön,
  • Du braucht mehr als Dein Nachbar. usw.

Das sind die Dinge welche uns verändern, aber leider in eine von der Industrie und dem Staat gelenkte Person. Das eigene Ich, die eigene Veränderung welche unser eigenes Leben nachhaltig zu unserem Vorteil verändert, die bleibt dabei auf der Strecke. Das eigene Ich zählt nicht oder nur soweit es dem Staat oder der Industrie dient.
Moderne Sklavenhaltung ist das mehr nicht.

Die eigene persönlich Veränderung die merkt man dabei nicht, denn man wird ja beschäftigt.

Dabei ist es genau die auf die wir unser Augenmerk legen sollten. 

Du bist wichtig!

Für Dich selbst und für Andere. Du entwickelst Dich ohne es zu merken mit jedem Tag zu einem Anderen, hoffentlich besseren, Menschen. Der Eine wächst an sich der Andere verzweifelt weil er kein Fortkommen sieht. Viele Andere aber denen ist es relativ egal, sie haben sich mit ihrem Leben abgefunden und werden erst dann wieder aktiv wenn etwas unvorhergesehenes passiert. Vielleicht läuft die Frau weg weil man sich nichts mehr zu sagen hat oder man verliert die Arbeit usw.

Ach jeder kennt das, was soll ich das erklären.

All das aber macht uns zu einem anderen Menschen.

Niemand kann sagen, dass er nach 10 Jahren immer noch der Selbe ist der er damals war.

Leider ist uns das nicht oder nur den wenigsten bewusst.

Hätte mir Jemand vor 20 Jahren gesagt, dass ich mir heute über solche Themen Gedanken mache und schreibe, ich hätte ihn für verrückt erklärt. Andere welche mich kennen und merken welche Entwicklung ich gerade durch mache, denken ich bin verrückt geworden weil sie eben mit meinen Gedanken nichts anzufangen wissen. Andere wiederum finden es gut.

Und wenn ich mich so anschaue und darüber nachdenke, dann sind diese Veränderungen ein Folge genau der letzten 20 Jahren. Es ist die Weiterentwicklung die mir persönlich eigentlich niemals auch nur einen Moment bewusst war und die Jeder von uns mehr oder weniger durchmacht.

Und genau die möchte ich Euch heute eben mit diese Zeilen etwas bewusster machen.

Wenn man es nämlich weiß, dann kann man anfangen diese Entwicklung für sich selbst zu nutzen in dem man dann das Beste für sich daraus macht.

Doch wir leben, aus den oben genannten Gründen, eben zu unbewusst als das uns das auffällt. Es ist ja auch vom System her nicht gewollt. Wo kommen wir dahin wenn Jeder plötzlich seiner selbst bewusst wird und seinen eigenen Fortschritt forciert. Ja sein Leben plötzlich in andere als die vom Staat erwünschten Bahnen lenkt?

Ja eben genau dahin wo ich heute stehe. 

An den Punkt an dem man das Leben plötzlich anders sieht. An dem man das MEHR unseres Seins erkennt. An dem man versteht, dass da noch so viel mehr ist, was man uns aber wissentlich verschweigt oder wir aber noch nicht reif genug waren um das Alles zu verstehen.

Und wenn wir es plötzlich verstehen, dann ist das aus der unbewussten Weiterentwicklung entstanden.

Übrigens nennt sich das auch Evolution. 

Diese gibt es seit bestehen von Gaia, unserer Erde und sie wird sehr gerne tot geschwiegen. Darum ist sie den meisten Menschen überhaupt nicht bewusst.

Auch mein Schreiben hier gehört dazu, denn mit jedem Artikel mehr entwickle ich mich weiter. Erst unbewusst natürlich und nun ganz bewusst. Denn nun bin ich neugierig auf das was da noch kommt.

das ist noch mehr.

Plötzlich wird Dir bewusst, dass da noch viel mehr ist.
Foto von Sebastian Voortman von Pexels

Und seit Euch sicher, da kommt noch Vieles auf uns zu.

An uns liegt es wie wir mit dem Vielen umgehen und was wir daraus machen. Wir müssen es nur in unser Bewusstsein bringen, dass da eben noch mehr ist als nur Brot und Spiele welche man uns zur Ablenkung anbietet.

Bitte denkt mal drüber nach.

Licht und Liebe aus Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.