Top 5 Trends für Kryptowährungen in 2018

Kryptowährungen sind bereits seit einigen Jahren im Trend. Virtuelle Coins, wie der BitCoin sind weltweit bekannt und viele Experten sehen in der Kryptowährung die Zukunft der finanziellen Welt und das Ende der Banken. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Menschen in den Handel mit dem BitCoin und den verschiedenen AltCoins einsteigen. Doch worauf gilt es bei dem Einstieg und bei dem Handel mit Kryptowährungen zu achten? Welche Trends gibt es in der Szene für das Jahr 2018? Das erfahren Sie im folgenden Text.

Altcoins

Altcoins

Kryptowährungen 2018 – die Trends

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die aktuellsten Trends für das Jahr 2018 aus der Szene der Kryptowährungen. Sie sollen Ihnen beim Handel und beim Kauf bzw. Verkauf der digitalen Währung helfen und Ihnen einen Überblick über die aktuelle Lage verschaffen.

1. AltCoins sind im Trend

Der BitCoin ist die bekannteste Kryptowährung und der Vorreiter auf dem Markt. Der Coin ist jedoch sehr teuer und das Netzwerk ist in der letzten Zeit unter der großen Zahl der User häufig ausgelastet gewesen. Transaktionen mit der BitCoin dauern mitunter sehr lange und die Kosten sind hoch. Aus diesem Grund ist der Coin für den Einstieg oft nur wenig geeignet.
In den letzten Jahren haben sich jedoch viele AltCoins als Alternativen zum BitCoin auf dem Markt durchgesetzt. Der Trend hält auch im Jahr 2018 an. Hinter vielen AltCoins stecken innovative und vielversprechende Projekte. Einige Beispiele sind zum Beispiel IOTA oder Ethereum. Darüber hinaus sind AltCoins – selbst in den teureren Kategorien – um ein Vielfaches billiger, als der BitCoin.
Der Trend geht also auch im Jahre 2018 in Richtung AltCoins. Nehmen Sie sich die Zeit und schauen Sie sich die verschiedenen Alternativen an. Sie werden erstaunt sein, welche Möglichkeiten Sie bereits zu günstigen Kosten erwarten.

2. Profitieren Sie von ICO Angeboten

Auch im Jahre 2018 gibt es wieder zahlreiche ICO Angebote von neuen AltCoins, die den Sprung auf den Markt versuchen. Investitionen in diese ICO Angebote sind immer mit einem Risiko verbunden, da Sie in der Regel nicht wissen, ob der Anbieter auch hält was er verspricht und der AltCoin erfolgreich auf dem Markt sein wird oder nicht.
Dennoch sind ICOs eine gute Möglichkeit, um den Einstieg in den Kryptohandel zu wagen. Die Kosten sind in der Regel relativ gering, was das Risiko in Grenzen hält. Auf der anderen Seite schießen die Preise von vielen ICOs nach dem Live-Gang um ein Vielfaches in die Höhe und können Ihnen so einen beträchtlichen Gewinn bringen.
Wichtig ist, dass Sie sich im Vorfeld ausführlich mit dem Thema auseinandersetzen und auch die verschiedenen ICO Angebot vergleichen, um ein ICO zu finden, der zu Ihnen passt und der darüber hinaus auch Aussichten auf Erfolg auf dem Markt hat.

3. Die Wallet macht den Unterschied

Wurde bis vor einigen Jahren noch ausschließlich der BitCoin – vielleicht mit ein oder zwei AltCoins – gehandelt, so hat sich die Szene heute verändert. Es gibt mehr als 100 Altcoins und eine Vielzahl an ICOs, die jedes Jahr dem Sprung auf den Markt versuchen.
Das bedeutet, dass Sie bei der Wallet heute deutlich gründlicher Vergleichen müssen, wenn Sie mit mehreren Kryptowährungen handeln möchten. Der BitCoin zum Beispiel wird in der Regel von allen größeren Wallets unterstützt. Aber bereits bei AltCoins wie Ethereum oder Ripple, die beliebtesten AltCoins der Szene, wird das Angebot schon um einiges dünner.
Sie sollten daher bereits im Vorfeld die Wallets gründlich vergleichen und sich zudem Gedanken darüber machen, welche Coins Sie handeln möchten. Je mehr Coins Sie mit nur einer Wallet verwalten können, umso besser und sicherer ist es für Sie.

4. Sicherheit ist wichtig – die Hardware Wallet

Es ist nach wie vor nicht unüblich, die eigenen Coins in einer Online-Wallet aufzubewahren. Das Problem ist dabei jedoch, dass in diesem Fall die Coins nicht wirklich Ihnen gehören. Wird die Seite gehackt oder werden die Coins durch einen Hardwarefehler beim Anbieter vernichtet, dann ist Ihr Guthaben für immer verloren. Vor allem in Anbetracht der steigenden Bedrohung durch Hacker ist dies ein ernstes Problem.
Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Kryptohändler, die sich intensiv mit dem Thema beschäftigen dazu, auf Hardware Wallets zu setzen. Bei diesen handelt es sich um Komponenten, wie zum Beispiel einen USB-Stick oder einer Software, die auf dem Computer installiert wird. Die Kryptowährungen werden in diesem Fallen direkt bei Ihnen auf der Hardware und nicht im Internet gespeichert. Ähnlich wie bei dem Bargeld in einem Portemonnaie. Hardware Wallets sind extrem sicher und aus diesem Grund hält auch 2018 der Trend in Richtung Offline-Speicherung der Kryptowährungen an.

5. Haben Sie Geduld

Kryptowährungen sind einem ständigen Wandel unterworfen. Kursschwankungen sind nicht selten und häufig ändern sich die Kurse im Minuten- oder Stundentakt. Das bringt vor allem Neueinsteiger in Unruhe und führt dazu, dass hektisch Coins gekauft oder verkauft werden. Diese Schwankungen sind jedoch völlig normal. Bei Kryptowährungen handelt es sich nicht um Wertpapiere an der Börse. Aus diesem Grund ist Geduld besonders wichtig. Das wird sich auch im Jahre 2018 nicht ändern.
Haben Sie sich für den Kauf von Kryptowährung entschieden, dann lassen Sie die Coins in der Wallet. Lassen Sie sich nicht von einem plötzlichen Abfall des Kurses erschrecken, aber lassen Sie sich auch nicht von einem unerwarteten Anstieg überraschen und zu Dummheiten verleiten. Schauen Sie sich die Entwicklung eine Zeit an und versuchen Sie ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sich Ihre Kryptowährung entwickelt.

Fazit

Die oben genannten Trends sind nur eine kleine Auswahl dessen, was die Szene der Kryptowährungen im Jahre 2018 erwartet. Sie sollen Ihnen jedoch dabei helfen, sich einen Überblick über den Markt zu verschaffen und Ihnen zeigen, womit Sie im neuen Jahr 2018 rechnen können.

Über den Author

Krypto Vergleich ist ein Online Krypto Vergleichsportal für Kryptowährungen. Falls Sie eine kostenlose Beratung zur Erstellung von Kryptowährungen oder ICOs benötigen, treten Sie gerne mit Krypto Vergleich in Kontakt.

Bitte teilen! :)
  • 1
  •  
  •  
  •  
  • 2
  •  
  •  
  •  
  •  
    3
    Shares

Kommentare

Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.