POSITIV DENKEN I BESSER LEBEN

Wie kann man positiv denken? Warum sollte man das? Was machen positive Gedanken mit einem? Wenn Ihr Lust habt, schreibt mir einen Kommentar, bewertet das Video oder abonniert meinen Kanal.
Liebste Grüße,
Eure Ella

FLICKCHEN

JERRIES BLOG

ORGANISELLA GIBT ES HIER

______________________ MEIN EQUIPMENT __________________________

MEINE KAMERA*

LICHT*

MIKRO*

MIKRO STÄNDER*

________________________ MUSIK ________________________________

MUSIK
audionetwork.com

______________HIER FINDET IHR MICH AUCH ___________________

MEINE EMAILADRESSE
ellathebeemail@googlemail.com

TWITTER

FACEBOOK

GOOGLE+

INSTAGRAM: @EllaOnTheGo

Vielen Dank fürs Angucken.

*Dieser Link ist bei dem Amazon Affiliate Partnerprogramm mit meinem Profil hinterlegt. Falls das Produkt über diesen Link gekauft werden sollte, werde ich zu einem kleinen Teil an dem Gewinn beteiligt. Das macht das Produkt über diesen Link aber nicht teurer.

Ich hoffe dieses Video hat Dir gefallen.

Klicke hier um zu sehen wie einfach es sein kann die Beiträge zu automatisieren!

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

58 Replies to “POSITIV DENKEN I BESSER LEBEN”

    1. XTypisch EmmaX

      😍 Soo schön 😍 Kannst du bitte ein Tutorial zu deinem Augenmakeup machen ? Das ist sooo schön 💞 Mega gutes Video 👍

      Reply
  1. calle G

    Du siehst in diesem Video besonders schön aus💚 die haare sehen toll aus und das schlichte make-up steht dir richtig gut!

    Reply
  2. Miriam Indlekofer

    Wenn mir etwas “schlechtes oder negatives“ passiert, gebe ich mir 5 Minuten, in denen ich mich über diesen Vorfall ärgern darf und allen Frust aus mir raus lassen darf. Dabei fällt mir immer wieder auf, wie schwierig es ist, sich 5 Minuten lang über etwas zu ärgern. Das hilft mir sehr, Negatives hinter mir zu lassen. Hilft vielleicht auch euch…. 🙂

    Reply
  3. Miomena

    Sehr schönes Video Ella!
    Ich hab auch noch einen kleinen Tipp, der vielleicht bei diesem Prozess helfen kann: Man tut sich in eine Hosentasche Kieselsteine, getrocknete rote Bohnen, was auch immer und bei jeder noch so kleinen positiven Sache, die einem passiert (man bekommt 10% Rabatt, man hat einen alten Klassenkameraden wieder getroffen, man hat ein schönes Foto geschossen, …), steckt man einen der Gegenstände in die andere Hosentasche. Am Ende des Tages kann man dann sehen, wie viel positives einem widerfahren ist und man achtet auch viel mehr auf solche Kleinigkeiten.

    Reply
    1. Miomena

      +Lara Biene +lovely nichi danke =)
      +dotta jo klar kannst du auch .. dann musst du die bloß vorher zählen^^

      Reply
  4. Meike Mustermann

    Ach Ella, du bist wirklich ein Vorbild für mich.
    Aber positiv denken kann ich einfach nicht. Es geht nicht, ging noch nie, von Kindesbeinen an, und ehrlich gesagt (ein bisschen ironisch, ich weiß), kann ich nicht daran glauben, dass ich es jemals können würde. Ich habe mittlerweile endlich Gewissheit darüber, dass ich wirklich Depressionen habe, habe in meinem (noch recht jungen Leben) auch in jüngster Vergangenheit, schon viel Mist erleben müssen und fühle mich mittlerweile so verbittert, kann mich selber nicht leiden und erst recht nicht daran glauben, dass das meine engsten Freunde können. Dabei bin ich noch nicht einmal aus der Schule raus.
    Ich hatte dir auch mal wegen Sachen Kaffeeklatsch geschrieben, habe zwar leider keine Antwort gekriegt, aber ich habe vollstes Verständnis dafür. Es reicht mir schon, wenn du es gelesen hast 😉
    PS: Du siehst heute super aus ^^

    Reply
    1. Kira Marie

      Das tut mir wirklich leid für dich. Ich weiß wie sich das anfühlt. Darf ich fragen, ob du in Behandlung bist? Mir hat das nämlich wirklich geholfen, auch wenn ich im Prinzip alles wusste, was mit meine Psychologin erzählt hat, hat es geholfen über seine Probleme reden zu können. Ich konnte es mir einfach nicht vorstellen, aber mit der Zeit und den Jahren geht es mir immer besser und arbeite schon daran positiver zu denken.
      Ich wünsche dir alles Gute. Fühl dich gedrückt. 💜

      Reply
    2. Meike Mustermann

      Danke. Ja, bin ich, die Therapie hat vor kurzem angefangen. Allerdings habe ich gerade auch ein ziemlich traumatisches Erlebnis wegstecken müssen und weiß noch nicht, ob ich bereit bin, meiner Therapeutin davon zu erzählen. Überhaupt irgendjemandem…

      Reply
    3. Kira Marie

      +Meike Mustermann oh je. Es braucht alles seine Zeit. Ich hoffe, dass du es dir irgendwann von der Seele reden kannst. Ich weiß, dass will man in solchen Momenten nicht hören, weil es nicht besonders hilfreich ist und ich wünsche, ich könnte dir mehr helfen.

      Reply
    4. Meike Mustermann

      Vielen Dank.
      Es weiß auch noch niemand davon. Ich kann das einfach nicht verkraften, ich kann aber auch nicht darüber sprechen, weil ich das Leben einer anderen Person nicht kaputtmachen will.

      Reply
    5. Kira Marie

      +Meike Mustermann das hört sich sehr verzwickt an, aber der Psychologe darf eigentlich nichts machen, wenn du es nicht möchtest.

      Reply
    1. Maria Dreißigacker

      und mir hat eine Parabel aus dem Buch” segnen Heilt” sehr geholfen. In der barbel wurden zwei Nachbarn beschreiben die ärger mit einander haben hinter ihnen jeweils eine Wand mit schwarzen und weißen Vögeln in ihren nähern. Wenn nun einer der Männer einen schlechten Gedanken über den anderen hat fliegt ein schwarzer Vogel zu seinem Nachbarn. Antwortet dieser mit einem Schlechten Gedanken wird in seiner Wand ein schwarzes Nest frei und der Vogel des ersten Nachbarn kann sich dort einnisten.
      Antwortet der zweite Nachbar aber mit einem netten Gedanken findet der Schwarze Vogel des ersten Nachbarn bei ihm kein passenden platz und fliegt zu seinem Urheber zurück um in sein Nest zurück zu kehren .
      Mit schlechten Gedanken schadet man sich also nur selbst. während bei den netten Gedanken das gute zu einem Zurück kommt.

      Reply
    1. Sabine Bonschab

      Das ist eine lange Zeit, finde ich. Ich wünsche dir….dass du Hilfe bekommst. Ich kann von der Entfernung nicht so wirklich viel machen. Aber ich werde in meiner Gebetszeit an dich denken.

      Reply
    2. sam i

      +Mareike M. ja das ist wirklich weit weg leider. hast du evtl ne tante oder cousine die dich unterstützen kann oder oma?

      Reply
    3. zartesreh2003

      Liebe Mareike, dieses Gefühl kenne ich nur zu gut. Ich kann Dir nur einen Tipp geben geh deinen eigenen Weg . Er ist hard und Steinig aber es wird sich lohnen glaube mir ! Ich lebe heute Glücklich und zufrieden . Okay meine Familie weiss auch nicht wo ich wohne inzwischen . Mache einen Kat. Ich wünsche Dir viel Erfog und Kraft dabei

      Reply
  5. manufactum

    in dem Punkt, dass es immer auch eine gute Sache bei negativen Erfahrungen etc. gibt, kann ich dir voll zustimmen! 🙂 ich hab z.b
    sehr für ein auslandsjahr an einer Schule gekämpft, habe aber kein Stipendium bekommen und mich dann für ein fsj endschieden und habe dort eine unglaubliche Zeit gehabt, tolle Leute kennen gelernt, auch mich selber und im allgemeinen soo viele Erfahrungen sammeln können umd denke jetzt dass das Jahr hätte nich besser laufen können! 🙂 LG manu

    Reply
  6. fanatastica

    Danke für das Video heute! Ich hatte heute irgendwie nicht so einen guten Tag und fühl mich gleich besser 🙂

    Reply
  7. 1303Danni

    Schönes Video 🙂 Kannst du bitte mal den Link posten, indem du die Geschichte mit deinem Opa und dem Spruch erzählst?

    Reply
  8. Bella 86

    Super tolles Video ❤ wie immer .
    Ich höre dir so gerne zu… ☺
    du bist sehr sympathisch!
    Mach weiter so 🖒🖒🖒

    Ich hätte noch eine Frage an dich,
    woher hast du eigentlich die schöne rote tasche aus deinem Video
    10 Life hacks – leben organisieren ? ☺
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen .

    Reply
  9. Andrea Fettweis

    Mit positivem Denken kommt man tatsächlich leichter durchs Leben! Ich kann das so unterschreiben ohne Wenn und Aber, denn ich bin chronisch schwer krank und muss u. a. mit ständigen heftigen Ganzkörperschmerzen zurechtzukommen. Wenn man ein kreativer Mensch ist, fällt es leichter, sich abzulenken, das gebe ich zu. Aber auch ohne diese Gabe kann man lernen, immer wieder etwas zu finden, das einem gut tut und negative Erfahrungen ausgleicht. Ella hat ja schon viele gute Ideen dazu vorgestellt! 😊 Selbst Montage finde ich Klasse! Wochenanfang = neue Chancen! 😉

    Reply
    1. anna lena

      Super, dass du trotz einer schweren Krankheit noch immer positiv denken kannst und Lebensfreude vermittelst😊👍

      Reply
    2. Andrea Fettweis

      +anna lena Danke! Ist nicht immer leicht, aber gerade durch meine Situation weiß ich viele Dinge und Kontakte umso mehr zu schätzen 😉

      Reply
  10. Madame Joan

    Ich liebe liebe liebe deine Videos die viel mit persönlichkeitsentwicklung zu tun haben. Kannst du mal nen Video über die Besten Bücher machen. Du hast doch bestimmt viiiiele gelesen.

    Reply
  11. Kristina

    Du bist ein unglaublich toller, inspirierender Mensch! Ich habe es vor kurzem angefangen deine Videos zu sehen und bin mehr als begeistert. Das mit den negativen Menschen ist eine schwierige Sache, aber letztendlich ist es sehr befreiend sie nicht mehr so nah an einem zu haben. Ich wünsche dir von Herzen alles Gute!!! Rock Youtube weiterhin ♥

    Reply
  12. zartesreh2003

    Liebe Ella, dein Spruch habe ich mir schon in deinem letzten Video sehr zu Herzen genommen. Jedesmal wenn was sch… läuft denke ich daran und ich muss sagen es klappt wirklich .Ich nenn dir mal ein beispiel : heute Morgen , mein 5 J. Sohn sollte Zähneputzen ab ins Bad Sohnemann wollte gewinnen und war schneller im Bad , da kam er auf die Idee ok ich schließe das Bad ab und bin erster!!! Juhuu abschließen ging ( woher auch immer er den Schlüssel hatte denn der ist eigentl weg ) aber er konnte nicht mehr aufschließen . Super das Ende vom Lied mein Mann hat unsere Tür eingetreten. Alles kaputt die ganze Zarge na toll mein Mann am Fluchen ,da viel mir wieder dein Spruch ein und ich sagte zu meinem Mann , Hase nicht schlimm nun haben wir endlich einen Grund um neue Türen zu kaufen 🙂 also Ella es geht wirklich zwar nicht immer aber meistens. ICH DANKE DIR DAFÜR VON GANZEN HERZEN!!!

    Reply
    1. Ella TheBee

      +zartesreh2003 Was für eine süße Geschichte. Die werdet Ihr Euch in einigen Jahren immer noch erzählen. Und Eure Enkelkinder später werden staunen, dass Opi mal so viel Kraft hatte, dass er eine Tür eintreten konnte.

      Reply
  13. Heldin des Alltags

    So wunderbare und weise Worte liebe Ella 🌹 Danke dafür! Du hast wirklich Hirn und Herz wie man so sagt 😙

    Reply
  14. Linda Flow

    was super bei aggressionen hilft ist meditieren – da lernt man die ruhe und gelassenheit! und wenn dann mal was ärgerliches passiert, dann atmet man einfach einmal durch und denkt sich, dass jede planänderung auch neue möglichkeiten mit sich bringt und das ist ja was gutes 😛

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.